Racks4Roots

Jedes Rack. Ein Baum. Jedes Jahr

Unser Engagement wächst. Mit Ihren Aufgaben.

Kann ein Rechenzentrum nachhaltig sein? Mit ein wenig Engagement ganz sicher. Seit 2012 betreiben wir unsere Rechenzentren zu 100% mit TÜV-zertifiziertem Grünstrom und wir können bereits heute einen PUE-Wert* von unter 1,2 vorweisen. Durch technologische Anpassungen und ökologisches Management hat sich EMC zu einem nachhaltigen Rechenzentrumsbetreiber entwickelt. Das Ende unserer Verantwortung sehen wir damit jedoch nicht.

Wir fragen uns: Was können wir noch tun? Und deshalb möchten wir unseren Verantwortungsbereich über die Grenzen der eigenen Rechenzentren hinweg ausdehnen.

Racks4Roots soll unserer Natur etwas von dem zurückgeben, was wir uns von ihr nehmen. Für jedes Rack, das an unserem RZ-Campus MUC I betrieben wird, pflanzen wir einen Baum – und zwar jedes Jahr.

*Power Usage Effectiveness

Racks4Roots Bestellshop: Unterstützen Sie Racks4Roots in eigenem Namen.

Die positive Resonanz im letzten Jahr hat uns dazu motiviert, die Initiative Racks4Roots weiterzudenken.

Wir wissen: Gemeinsam können wir noch viel mehr erreichen.

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, Racks4Roots für das Pflanzjahr 2022 mit einer beliebigen Anzahl an Baum-Setzlingen zu unterstützen.

Sprechen Sie uns einfach an, oder bestellen Sie direkt über unseren Shop.

Sie erhalten von uns ein offizielles Racks4Roots-Zertifikat. Außerdem erfahren Sie nach der Pflanzphase die genauen Geo-Daten zum Pflanzort.

Details:

  • 2-3 jähriger Nadelholz-Setzling aus deutschen Baumschulen. Größe: 80-100cm
  • Kosten je durch Forstarbeiter gepflanzten Baum: 6€
  • Pflanzgebiet 2022: Bad Tölz und Berchtesgaden
  • Pflanzperiode: April-Mai 2022
  • Angabe der genauen GPS-Koordinaten
  • Racks4Roots-Zertifikat gemeinsam mit SDW (Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e. V.)

Als EMC-Kunde unterstützen Sie Racks4Roots automatisch

Racks4Roots ist Teil unseres CSR-Programms EMC Take Care – mit einer klaren Mission: Wir möchten unserer Umwelt etwas zurückgeben. EMC pflanzt deshalb für jedes Kundenrack einen Baum, ganz automatisch und ohne weitere Kosten.

Im Jahr 2021 konnten zusammen mit Schutzgemeinschaft Deutscher Wald 1760 Bäume als sogenannte Schutzpflanzung in einem durch Wettereinflüsse gefährdeten bayerischen Bergwald nachgepflanzt werden.
Diese Bäume sichern nun eine Waldfläche von rund 10.000 qm.

Im nächsten Jahr, so hoffen wir, werden es noch einige mehr…

Mehr zu EMC Take Care

Label Racks for Roots
EMC_Icon_Bäume
EMC_Icon_CO2
EMC_Icon_Standort

Stand: Baumpflanzung 2021

5 Gründe warum wir Bäume pflanzen

  • produzieren Sauerstoff
  • absorbieren CO2
  • fungieren als Filter für Luft und Wasser
  • verhindern Bodenerosion und bieten Schutz vor Wind und Überschwemmung
  • bilden die Grundlage für funktionierende Ökosysteme und Artenvielfalt

Bäume haben eine wichtige Funktion in unserem Ökosystem, doch die Folgen des Klimawandels haben unsere Wälder stark geschädigt. Hitze, Trockenheit, Schädlingsbefall – all das führt zu einem massiven Verlust an Waldfläche und somit auch zu einer hohen Nachfrage an Setzlingen, die ohne Unterstützung nicht mehr gedeckt werden kann.

Sie produzieren nicht nur Sauerstoff, sie binden auch CO2 – zwei Faktoren, die verdeutlichen, wie sehr sich das Waldsterben, bedingt durch Rodung und schädliche Umwelteinflüsse, auf den Klimawandel auswirkt.

Über Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Racks4Roots entstand in enger Zusammenarbeit mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW). Die gesetzlich anerkannte Naturschutzgemeinschaft wurde 1947 gegründet und gilt somit als älteste Waldschutzinitiative Deutschlands. Stand heute zählt SDW 25.000 Mitglieder, die jährlich dafür sorgen, dass zahlreiche Wald- und Naturschutzprojekte entstehen, wachsen und gedeihen können.

Bei der Auswahl der Bäume greifen strenge ökologische Kriterien, wobei insbesondere auf eine große Artenvielfalt geachtet wird. So entstehen klimastabile Mischwälder, die nicht nur äußeren Einflüssen trotzen, sondern auch zum Lebensraum für eine Vielzahl verschiedener Pflanzen- und Tierarten werden.

"Es ist jetzt an der Zeit anzupacken. Stürme und Starkregen haben in Teilen der Alpen deutlich erkennbare Schäden im Bergwald verursacht. Hier müssen wir schnell handeln und Baumarten einbringen die diese Lücken schließen und den Wald stabilisieren können.
Nur durch privatwirtschaftliches Engagement schaffen wir es, den Wald in Bayern fit und widerstandsfähig umzubauen."

S. Tangerding, Geschäftsführer Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Hand in Hand für mehr Nachhaltigkeit

Das ist unsere Racks4Roots Community:

Unterstützen Sie Racks4Roots

Claudia Holmeier
Projektleiterin R4R

Jeder kann Gutes tun. Wenn Sie mehr über das Projekt erfahren oder Racks4Roots direkt unterstützen wollen, dann teilen Sie uns dies einfach über das Kontaktformular mit.

Vielen Dank!

 

EMC Home of Data GmbH

Elisabeth-Selbert-Str. 7 · D-80939 München
Tel.: 089 30 90 580-0 ·

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.